• Plastikfrei
  • CO2 neutrale Lieferung
  • Versandkostenfrei ab € 69
 

Die besten Ideen für einen plastikfreien Advent

Was wäre der Advent ohne Kalender, vor allem für die Kleinen? Dass man dabei nicht unbedingt auf die fertigen Plastikbomben aus dem Supermarkt ums Eck zurückgreifen muss, haben wir mit drei einfachen Produkten aus unserem Shop vorexerziert.

Man benötigt:

  • 24 Sandwich- und Snackbeutel aus Papier
  • Gartenschnur
  • Wäscheklammern aus Holz
  • außerdem: Stifte, ev. Keksausstecher

 

Die Sandwichbeutel von 1 bis 24 durchnummerieren und befüllen. Zum Nummerieren haben wir mit Buntstiften weihnachtliche Keksausstecher nachgezogen und die Zahlen hineingesetzt. Beutel umknicken, lochen und mit der Gartenschnur zubinden. Wer's gern ein bisschen mit Farbe aufpeppen möchte, befestigt auch noch Tannenzweige oder Beeren am Sackerl.

Ein ausreichend langes Stück der Gartenschnur nun an der Wand oder auch quer durch den Raum spannen und die 24 Papierbeutel mit den Wäscheklammern darauf befestigen. Alternativ haben wir den Kalender einfach am Wandboard drapiert. Fertig!

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Tolle Idee

    Vielen Danke für die nette Idee einen Adventskalender zu basteln. Ich werde sicher einige Säckchen mit Sonnegrün Produkten befüllen und werde den Kalender an meinem Treppengeländer befestigen, sieht sicher nett aus :)

Passende Artikel
Gartenschnur aus Jute und Naturkautschuk FairTradeCenter - Gartenschnur
Inhalt 1 Stück
€ 6,90
umweltfreundliche Sandwich- und Snackbeutel If You Care - Sandwichbeutel
Inhalt 48 Stück (€ 0,09 / 1 Stück)
€ 4,50