• Plastikfrei
  • CO2 neutrale Lieferung
  • Versandkostenfrei ab € 69
 

Green & Clean: nachhaltiger Frühjahrsputz

nachhaltiger Frühjahrsputz - natürlich.sauber

Sobald die ersten Sonnenstrahlen durch das Fenster blitzen ist es klar: Der Frühling steht vor der Türe! Die Sonne zeigt uns aber auch leider die Spuren des Winters, wenn sie durch schmutzige Fenster strahlt. Putzen ist nicht gerade unsere Lieblingsbeschäftigung. Wenn wir aber schon den Frühjahrsputz in Angriff nehmen, dann wenigstens umweltbewusst, mit nachhaltigen Reinigungsmittel. Aus gutem Grund!

4 Gründe für eine grüne Reinigung:

  1. Umwelt schonen: Umweltbewusste Reinigungsmittel beinhalten keine schädlichen Stoffe oder Mikroplastik, die in die Umwelt und ins Wasser gelangen können!
  2. Müll reduzieren: Nachhaltige Reinigungsmittel bringen keine unnötige Plastikverpackung ins Haus.
  3. Kostengünstig: Essig und Natron sind kostengünstige Haushaltshelfer, die man oft schon zu Hause hat.
  4. Gesundheit schützen: Grüne Reinigungsmittel enthalten keine fragwürdigen Inhaltsstoffe, die die Haut reizen können. Gut für die Umwelt & Mensch!

Natron, Zitronensäure, Waschsode: natürliche Hausmittel

Ein Schrank voller in Plastikflaschen verpackter Putzmittel ist in den meisten Haushalten Normalität. Neben unzähligem Plastikmüll kann konventionelles Putzmittel umweltschädlich und Hautreizungen auslösen. Natron, Zitronensäure und Waschsoda sind im Prinzip alles was man für einen nachhaltigen Frühjahrsputz benötigt. Mit den 3 natürlichen Hausmittel kann man ökologische Reinigungsmittel ganz einfach selbst herstellen. Bei uns im Shop gibt es Natron, Zitronensäure und Waschsoda ganz ohne Plastik in Papier verpackt.

Natron: der Alleskönner

Natron ist als preiswertes und hochwirksames Hausmittel vielseitig einsetzbar. Es wirkt sanft, aber effektiv. Sein Einsatz ist natürlich, umweltschonend und ungiftig. Der chemische Name von Natron ist Natriumhydrogencarbonat. Im Wasser gelöst besitzt es einen pH-Wert im basischen Bereich, wodurch seine ausgezeichnete Wirkung bei der Neutralisation von Säuren, als Reiniger sowie als Fettlöser zu erklären ist.

Typische Anwendungen:

NatronAls Reinigungsmittel wirkt es desinfizierend und kalklösend. Natron wirkt als Wasserenthärter und kann auch zum Wäschewaschen verwendet werden. Natron ist ein guter Fettlöser, weshalb es für selbstgemachtes Spülmittel, Waschmittel oder Allzweckreiniger bestens geeignet ist.

Rezeptvorschläge:

Natron-Allzweckreiniger: Vermische 3 TL Natron mit 3 TL geriebener Kernseife und löse die Mischung in 700 ml warmem Wasser auf. In eine Sprühflasche (z.B. von einem alten Reiniger) füllen und loslegen.
Scheuerpaste mit Natron: Je nach Bedarf Natron mit Wasser zu einer homogenen Masse vermischen. Die Paste eignet sich für hartnäckige Verschmutzungen wie Angebrannte in Pfannen und Öfen, aber auch für das Badezimmer, Fliegenfugen, Porzellan, Acrylglas, Chrom, Edelstahl, Gold und Silber.
Fenster putzen: 3 EL Natron in 5 Liter warmem Wasser auflösen, verrühren und loslegen. Feinkörniges Natron verwenden, um Kratzer zu vermeiden. Die Fenster werden streifenfrei sauber!

In der Körperpflege hilft Natron gegen unangenehme Körpergerüche, wirkt entgiftend und peelt. Natron ist oft Bestandteil in natürlichen Deos und kann auch zum Haarewaschen verwendet werden. Auch in der Küche zum Backen wird Natron gerne verwendet. Es reagiert mit der Hitze und Säure und bildet dabei kleine Luftblasen, die das Gebäck schön locker machen.

Zitronensäure: das Wundermittel

Zitronensäure eignet sich perfekt zum Entkalken, kann aber noch viel mehr! Das kleine Wundermittel kann vielseitig in Küche und Haushalt eingesetzt werden. Sie ist in fast allen gängigen Reinigern und vielen Lebensmittel enthalten. Zitronensäure ist eine natürlich auftretende Carbonsäure.

Einsatz im Haushalt:

Zitronensäure

Im Haushalt wird Zitronensäure gerne zum Entkalken verwendet, eignet sich aber auch hervorragend zum Wäschewaschen, Weichspüler und zum Entfernen von Flecken. Zitronensäure wird in der Herstellung von Kosmetik zum Regulieren des pH-Werts verwendet.

4 Rezepte:

Geschirrspülpulver: je 300 g Zitronensäure in Pulverform, Natron und Waschsoda mit 125 Spülmaschinensalz vermischen. Reicht für 30-40 Waschgänge. Die Zitronensäure und das Salz sind zur Wasserenthärtung und gegen Kalkablagerungen. Soda und Natron sind gute Fett- und Schmutzlöser.
WC-Reiniger-Tabs: 300 g Natron mit 3 TL Wasser gründliche vermischen. 10 -20 Tropfen ätherische Öle zugeben und vermischen. Danach 100 g Zitronensäure (Reihenfolge einhalten!) beigeben und 20 Sekunden gründlich vermischen. Masse in Eiswürfelform füllen, festdrücken und trocknen lassen. Masse reicht für ca. 20 Tabs. Zum Reinigen Tab in WC geben, einwirken lassen und danach spülen.
Weichspüler: 3-5 TL Zitronensäure in einem Liter Wasser auflösen. Zum Waschen 1-3 Dosierkappen dieser Lösung in das Weichspüler-Fach geben. Zitronensäure ist leicht bleichend, der Weichspüler ist daher eher für helle Wäsche geeignet. Achtung: Zitronensäure reagiert mit Aluminium. Daher muss sichergestellt werden, dass die Waschmaschine keine Teile aus Aluminium hat.
Fleckenentferner: Bei Flecken auf weißer Wäsche empfiehlt sich eine Zitronensäure-Lösung. Für die Flecken-Vorbehandlung einfach 2 EL Zitronensäure in 2 Liter Wasser auflösen und die Wäsche eine Stunde lang darin einweichen lassen. Im Anschluss wie gewohnt waschen. Dieses Mittel wirkt besonders gut bei weißen Hemdkragen mit schwer zu entfernenden Verschmutzungen.

Waschsoda: das Multitalent

Waschsoda ist ein einfaches, aber extrem effektives Reinigungsmittel und sollte in keinem Haushalt fehlen. Soda ist preiswert und kann die Wirkung handelsüblicher Reinigungsmittel verstärken. Waschsoda soll nicht auf lackierten Oberflächen, Glas und Aluminium angewendet werden.

Anwendungen im Haushalt:


WaschsodaWaschsoda oder Natriumcarbonat wird vornehmlich als Reinigungsmittel sowie Wasserenthärter im Haushalt eingesetzt und ist stark Fett lösend.

Rezeptideen:

Entfernen von angebranntem Essen: 1 EL Waschsoda in einem Liter Wasser auflösen. Die Lösung in der zu reinigenden Pfanne oder Top aufkochen, anschließend stehen lassen, bis sich die Verkrustung mit einem Schwamm abwischen lässt.
Abfluss-Reiniger: 4 EL Waschsoda direkt in den Ausguss geben. Eine halbe Tasse hellen Essig hinterherschütten. Soda und Essig reagieren heftig miteinander, es bildet sich weißer Schaum - Kohlensäure und Wärme wird freigesetzt, was zu einer intensiven Reinigung des Abflusses führt.
Flüssigwaschmittel: 4 EL Waschsoda und 30 g geraspelte Kernseife in 2 Liter heißem Wasser auflösen. Mit 10-20 Tropfen ätherischen Ölen das Waschmttel bei Bedarf verfeinern. In Flasche abfüllen.

Fix & Fertig: Umweltbewusste Reinigungsmittel

Für alle, die keine Zeit oder Freude an DIY haben, gibt es natürlich praktikable und nachhaltige Alternativen zu den konventionellen Reinigungsmittel. Selbstverständlich ganz ohne Plastik und gut für die Umwelt!

ÖKO-TABS:
Ein Tab ist so viel wert wie eine Flasche konventionelles Putzmittel. Wie das geht? Ganz einfach: Die Putz-Tablette wird im warmen Wasser aufgelöst und schon kann es los gehen. Am Besten, man verwendet die alte Plastikflasche, die man vom alten Putzmittel noch zu Hause hat. Die Flasche nicht wegwerfen, einfach weiterverwenden und die Öko-Tablette darin auflösen. Die Inhaltsstoffe der Öko-Tabs sind biologisch und zu 100% natürlichen Ursprungs. Einmal aufgelöst funktioniert das natürliche Putzmittel genau so und genauso gut wie ein konventionelles. Es hält auch genauso lange, dank natürlicher Konservierungsstoffe wie Zitronensäure.

FESTER GESCHIRR- UND ALLZWECKREINIGER:
Eine genauso gute Alternative zum flüssigen Geschirr- oder Allzweckreiniger sind feste Varianten. Einfach den Spül- bzw. Reinigungsblock mit etwas Wasser und einem Putz-Tuch aufschäumen und die gewünschte Fläche bzw. das Geschirr reinigen. Die Inhaltsstoffe der festen Reinigungsmittel sind absolut natürlich und biologisch abbaubar. Die festen Reiniger werden im Verlgiech zu den Öko-Tabs nicht aufgelöst, sondern immer wieder aufgeschäumt. Eine Flasche - ob Plastik oder Glas - ist hier nicht erforderlich. Den festen Geschirr- bzw. Reinigungsblock einfach immer gut abtrocknen lassen.

PUTZTÜCHER:
Öko-Schwammtücher bestehen aus Baumwolle und Zellulose (=Holzzellstoffe). Putztücher, die komplett aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen und kompostierbar sind. Bambustücher werden ebenfalls aus natürlichen Rohstoffen gewonnen. Die Putztücher sind selbstverständlich waschbar und somit lange verwendbar!

BÜRSTEN:
Putz-Bürsten aus Holz und Naturfasern eignen sich hervorragend zum Scheuern. Die Fasern der Bürsten können vegan (Fibre oder Sisal) oder aus Tierborsten sein.

SCHWÄMME:
Konventionelle Putz-Schwämme bestehen in der Regel aus Plastik. Durch den Abrieb gelangt so schnell Mikroplastik in unser Grundwasser. Zudem werden die billigen Schwämme nach kurzem Gebrauch achtlos im Müll entsorgt. Das muss nicht sein, denn es gibt zahlreiche, langlebige, kompostierbare Alternativen aus Luffa, Kokosfasern, Hanffasern oder Zellulose.

Die umweltfreundlichen, gesünderen un nachhaltigen Alternativen an Putzmittel von Sonnengrün nehmen einen den Frühjahrsputz zwar nicht ab, aber man putzt gleich mit einem besseren Gewissen! Alle aufgelisteten Zutaten für die DIY-Rezepte, die Öko-Tabs und Putzhilfen gibt es natürlich im Online-Shop von Sonnengrün! Jetzt gleich kaufen!

Tags: Putzmittel, DIY

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Waschsoda - natürliches Reinigungsmittel Sonnengrün - Waschsoda zum Putzen
Inhalt 500 Gramm (€ 0,38 / 100 Gramm)
€ 1,90
Glasreiniger als Tablette zum Auflösen Klaeny - Bio Glasreiniger Tab
Inhalt 1 Stück
€ 2,00
Biobaula - Starter-Reinigungsset Biobaula - Starter-Reinigungsset
Inhalt 3 Stück (€ 2,83 / 1 Stück)
€ 8,50
kompostierbare Schwammtücher kompostierbares Öko Schwammtuch
Inhalt 10 Stück (€ 0,90 / 1 Stück)
€ 8,95
Allzweckreiniger als Tabletten zum Auflösen BioBaula - Bio Allzweckreiniger als Tabs
Inhalt 3 Stück (€ 2,83 / 1 Stück)
€ 8,50
Natron zum Putzen Sonnengrün - Natron im Papierbeutel
Inhalt 500 Gramm (€ 0,76 / 100 Gramm)
€ 3,80
natürliches Hausmittel zum Entkalken Sonnengrün - Zitronensäure im Papiersack
Inhalt 500 Gramm (€ 0,90 / 100 Gramm)
€ 4,50
vegane Spülbürste mit Griff plastikfreie Spülbürste aus Holz
Inhalt 1 Stück
€ 3,50