• Plastikfrei
  • CO2 neutrale Lieferung
  • Versandkostenfrei ab € 69
 

Konjac-Schwamm: natürliche Körperpflege

Was sind Konjac-Schwämme?

Konjac-Schwämme werden aus der Konjacwurzel hergestellt, die wiederum im asiatischen Raum wachsen. Dort werden auch Nudeln daraus gemacht. In der Kosmetik eingesetzt ist es äußerst pflegend und schenkt der Haut Feuchtigkeit.

Für die Herstellung der Konjac-Schwämme wird die Konjacwurzel getrocknet, anschließend gerieben und in Form gepresst. Der vegane Schwamm aus nachwachsenden Rohstoffen reinigt die Haut porentief, bietet ein sanftes Peeling, wodurch die Zellerneuerung der Haut angeregt wird und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.

Anwendung von Konjac-Schwämmen

Der Konjac-Schwamm ist an sich hart und muss vor Gebrauch 2-3 Minuten in Wasser eingelegt werden. Tipp: Ich lege den Schwamm vor dem Zähne putzen ins Wasser, dann ist er - wenn ich fertig bin - schön weich und für den Gebrauch fertig.

Der Schwamm wir nach dem Einlegen ins Wasser weich und man kann das Gesicht angenehm reinigen. Nach Gebrauch den Konjac-Schwamm einfach ausdrücke und am Band aufhängen. Nach dem Trocknen ist der Schwamm wieder hart. Der Schwamm hat eine Lebensdauer von rund 3 Monaten, bei entsprechender Pflege kann er auch länger eingesetzt werden. Danach kann er am Kompost entsorgt werden.

Vorteile von Konjac-Schwämmen

Konjac Schwamm

- Feuchtigkeitsbooster: Der Konjac-Schwamm spendet Feuchtigkeit. Das kommt daher, dass die Wurzel Glucomannan enthält, einen Ballaststoff, der Wasser bindet und Flüssigkeit spendet.

- Peeling: Der Konjac-Schwamm hat einen leichten Peelingeffekt und hilft daher abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen. Das hilft bei der Zellerneuerung. Man hat ein angenehm frisches Hautgefühl, die Haut wirkt glatt und zart.

- natürliche Reinigung: Der Schwamm reinigt die Haut ganz natürlich. Schmutz, Schweiß und wasserlösliches Make-Up werden ohne Probleme entfernt - ganz ohne zusätzliche Reinigungsprodukte. Bei hartnäckiger Verschmutzung empfiehlt sich zusätzlich die Verwendung sanfter Reinigungsmittel.

Der Konjac-Schwamm eignet sich nicht nur für die Reinigung des Gesichts, sondern auch für den Rest des Körpers. Der Schwamm ist für alle Hauttypen geeignet, auch für sensible Haut. Mit Aktivkohle oder Tonerde versetzt, wird der Schwamm auf verschiedene Hauttypen abgestimmt. Aktivkohle hilft besonder bei fettiger Haut, grüne Tonerde ist beispielsweise ideal für Mischhaut.

Nachhaltige Hautpflege mit dem Konjac-Schwamm

Mit dem Konjac-Schwamm ist man einem plastikfreien Badezimmer einen Schritt näher:

  • plastikfrei: Nicht nur, dass Konjac-Schwämme an sich plastikfrei sind, reduziert man eine Menge an Pflegeprodukten im Badezimmer: Gesichtsreinigung und Peelings - oft in Plastikflaschen verpackt - können durch den Schwamm ersetzt werden.
  • wiederverwendbar: Der Konjac-Schwamm hält lange, bis zu 3 Monate. Bei entsprechender Pflege ist er auch länger einsetzbar. Nach jeder Benutzung soll der Schwamm mit klarem Wasser ausgespült, sanft ausgedrückt (nicht auswringen!) und zum Trocknen am Wasserhahn aufgehängt werden. Irgendwann verliert der Schwamm seinen Peelingeffekt, das spürt man und sollte ihn dann austauschen.
  • kompostierbar: Der Schwamm wird aus der Konjac-Wurzel hergestellt und kann somit problemlos kompostiert werden. Er ist zu 100% biologisch abbaubar!

 

Passende Artikel